Abschluss des Führungsfeedbacks im BMZ

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zählt zu den obersten Bundesbehörden und ist für die Entwicklungshilfe der Bundesrepublik Deutschland verantwortlich. Im Dezember 2016 initiierte das BMZ ein Führungsfeedback für seine über 1.000 Mitarbeiter/innen und über 100 Führungskräfte in Bonn und Berlin und beauftragte die ZAROF. GmbH, dieses durchzuführen. In einer Methodenkombination aus quantitativer Befragung der Führungskräfte (Selbstbild) und ihrer Mitarbeiter/innen (Fremdbild) und qualitativen, dreiteiligen Feedbackgesprächen wurde überprüft, wie Mitarbeiter/innen und Führungskräfte die gemeinsame Zusammenarbeit und Führung wahrnehmen und einschätzen. Daraus konnten Schlussfolgerungen für das gesamte Haus gezogen werden, inwieweit die bestehenden Führungsleitlinien bereits gelebt werden und welche Handlungsmaßnahmen zur Erreichung der individuellen Ziele empfohlen werden können.

Im Dezember 2017 schließen wir das Führungsfeedback im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ab.

Bei Interesse am Instrument des Führungsfeedbacks wenden Sie sich gern per Mail unter info@zarof-gmbh.de oder telefonisch unter 0341/217290 an uns.