Führungs- und Teamfeedback der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern

Im März 2018 erhielt die ZAROF. GmbH den Auftrag, das flächendeckende Führungs- und Teamfeedback der Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern zu unterstützen. Das Verfahren sieht eine quantitative Befragung aller Teams sowie darauf aufbauend qualitative Rückmeldegespräche vor, die durch eine/n erfahrene/n Moderator/in geleitet und begleitet wird. Für die Durchführung der qualititativen Feedbackgespräche wurde ZAROF. mit sechs Moderator/innen beauftragt. Aufgrund der hohen Anzahl an Feedbackgruppen ist die Dauer des Verfahrens auf drei Jahre (2018-2020) angelegt.

Die Landespolizei Mecklenburg-Vorpommern hält derzeit ca. 6.000 Bedienstete und gliedert sich in zwei Polizeibehörden (Polizeipräsidium Rostock und Neubrandenburg) sowie vier Landespolizeiämter: das Landeswasserschutzpolizeiamt (LWSPA M-V), das Landeskriminalamt (LKA M-V), das Landesbereitschaftspolizeiamt (LBPA M-V), und das Landesamt für zentrale Aufgaben und Technik der Polizei, Brand- und Katastrophenschutz (LPBK M-V).