Studie zur Fachkräftesicherung in der Region Leipzig

Aufruf zur Mitmach-Studie in der Region Leipzig:

Fachkräfte binden und Talente gewinnen in Corona-Zeiten

Die Mitmach-Studie „Chancen und Risiken der Fachkräftesicherung durch Corona in der Region Leipzig“ geht den Fragen nach, die sich, durch den Wandel von Arbeitsmarkt und Anforderungen an erfolgreiche Fachkräftesicherung, aktuell für viele Unternehmen ergeben.

Ziel ist es, umfangreiche Kenntnisse zur aktuellen Situation, künftigen Herausforderungen und Handlungsansätzen der Unternehmen in der Region Leipzig zu erlangen, um auf dieser Basis Impulse für die (Neu)ausrichtung der regionalen Fachkräftestrategien zu geben und die Unternehmen bei der Bewältigung der neuen Herausforderungen zu unterstützen.

Sind die prognostizierten Fachkräftebedarfe noch relevant und sind die Schwerpunkte und Strategien noch passend? Vor welchen Herausforderungen stehen die Unternehmen? Ist mit Einstellungsstopp zu rechnen oder werden auch weiterhin Anstrengungen unternommen, um Nachwuchs zu gewinnen – Wie gelingt das mit digitaler Ansprache und online-Formaten? Welche Bedeutung haben Strategien zur Bindung von Mitarbeitenden – Ist das überhaupt noch wichtig?  Was können Unternehmen tun, um auch langfristig nicht nur das passende Personal zu gewinnen, sondern auch so attraktiv sein, dass der Nachwuchs auch bleibt?

Um Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden, wird die Studie methodisch als Online-Befragung in Kombination mit Telefoninterviews durchgeführt. Die Erhebung erfolgt ab dem 01.07. bis zum 24.07.2020.
Die Ergebnisse werden allen teilnehmenden Unternehmen und Initiatoren in einer (Online)Veranstaltung am 09.09.2020 präsentiert und diskutiert sowie über diverse Kanäle kommuniziert. Anmeldung erfolgt hier: https://fachkraefte-corona-regionleipzig.eventbrite.de

Tragen Sie zu gewinnbringenden und validen Ergebnissen der Studie bei, indem Sie sie auch in Ihrem Unternehmensnetzwerk teilen. Hierfür haben wir Ihnen eine Kurzübersicht zum Download bereitgestellt.

Die Studie wird im Rahmen der Aktivitäten der Fachkräfteallianzen des Landkreises Leipzig, des Landkreises Nordsachsen und der Stadt Leipzig sowie ihrer Partner und Akteure durchgeführt.

Umsetzung durch: ZAROF. GmbH
Fachkräftesicherungsprojekte TalentTransfer & quer denken
Strategische Leitung: Kathrin Rieger (rieger@zarof-gmbh.de)
Operative Leitung: Augustine Burkert (burkert@zarof-gmbh.de)